Berichte

Gelungene Sommer-Club-Party im Kanu-Club Mainz-Kostheim 2016

 

Am Samstag, 09.07.2016, fand das diesjährige große Sommerfest unter dem Motto „Sommer-Club-Party“auf dem Vereinsgelände (Maaraue 51, Kostheim) statt. Bei schon fast hochsommerlichen Temperaturen feierte der Kanuclub mit vielen Mitgliedern und Gästen ab dem frühen Nachmittag bis in den späten Abend ein wunderbares Fest.

 

Eröffnet wurde es von dem Vereinsvorsitzenden Oliver Markus mit einer fröhlichen Rede und zwei ebenso gelungenen Ansprachen an alle Gäste durch Frau Annegret Kracht (Vereinsringvorsitzende) sowie Herrn Rainer Schuster (Stadtrat, Wiesbaden). 

 

Große Freude kam bei allen Mitgliedern auf, als Herr Schuster dem Verein noch einen Scheck als Unterstützung für die weitere Vereinsarbeit überreichte. Immerhin wächst der Club derzeit in einem rasanten Tempo, was sicher auch der funktionierenden

Vereinsarbeit auf allen Ebenen geschuldet ist. Besonders der so wichtige Kinder-und Jugendbereich – immerhin der hoffnungsvolle Nachwuchs des Vereins – ist immer interessierter am Wassersport und lernt fleißig mit ihrem Kanuwart Thomas Hutfless paddeln.  

An dem Fahnenmast vor dem Vereinshaus flatterte rechtzeitig zum Sommerfest die neue „Blaue Flagge“, die einer Delegation als Vertreter des Kanu-Club Mainz-Kostheim am gleichen Tag in Mannheim zum 10. Male übergeben wurde. Der Club wird damit wiederholt auch für seinem Umgang mit der Umwelt ausgezeichnet. 

 

Nach den interessanten Reden wurde das wieder einmal hervorragend bestückte Kuchenbüffet eröffnet und der für diesen Tag engagierte Zauberer und Entertainer „Mr Flott“ untermalte das fröhliche Miteinander mit Life-Musik. Zu diesem größten Fest im Jahr kommen erfahrungsgemäß auch viele Gäste, die von Mitgliedern mitgebracht werden und weitere am Club Interessierte, so dass es immer ein sehr unterhaltsamer und fröhlicher Tag mit vielen Gesprächen und neuen Freundschaften ist.

 

Die jüngeren Gäste hatten allerdings viel mehr Freude an dem sportlichen Outdoor-Event „Bungee-Run“, einer Art riesiger Hüpfburg, in welcher man im geschützten Rahmen seine Kräfte im Vorwärtslaufen gegen Widerstand ausprobieren konnte – und das wollten viele Kinder!  

Und wer von den Kleinen dann doch etwas ruhiger es haben wollte, konnte zu dem „Bastel-Zelt“ gehen, in welchem u.a. Corinna Foshodino wieder ein tolles Kinderprogramm angeboten hatte. Zusätzlich präsentierte Mr Flott noch einige wirklich spektakuläre Zauberkunststücke, bei welchen insbesondere die Kinder sich  fröhlich in Vermutungen ergingen, wo denn nun die plötzlich verschwundene kleine rote Kugel „abgeblieben“ war.

 

Gegen späten Nachmittag zogen die ersten leckeren Grilldüfte über die Anlage. Ein eigens bestellter Caterer hatte seine Grillstationen mit leckeren Würstchen und Grillfleisch bestückt und eine Unzahl an tollen Salatvariationen mitgebracht. Das dazu die Cocktail-Bar geöffnet wurde, war sicher kein Fehler. Denn mit der langsam untergehenden Sonne, der stimmungsvollen Beleuchtung am Clubhaus, der schönen Life-Musik und der guten Stimmung kam ein Cocktail (mit/ ohne Alkohol) gerade recht!

 

Spät in der Nacht erst wurde das letzte Licht auf dem Clubgelände ausgeknipst.

Es war – wie erhofft und erwartet – wieder ein wunderbares Fest im und mit dem KCMK!

 

Pressestelle KCMK